Am Gauß-Gymnasium findet "business@school" (b@s) in Kooperation mit der Boston Consulting Group (BCG) seit dem Schuljahr 1998/99 statt. Zunächst als AG eingerichtet, entwickelte sich im Jahr 2002 daraus der Seminarkurs, der in drei Phasen verläuft:

  • Phase I: Analyse eines börsennotierten Unternehmens
  • Phase II: Analyse eines Unternehmens vor Ort
  • Phase III: Die Entwicklung der eigenen Geschäftsidee

Während der Phasen erhalten die Schülerinnen und Schüler Unterstützung von den Lehrern und durch Betreuer aus der Wirtschaft und der Boston Consulting Group.

Am Ende jeder Phase findet eine 15 minütige Präsentation vor einer Jury mit Experten aus der Wirtschaft statt. Nach der Präsentation haben sich die Schülerinnen und Schüler in einem Colloquium den Fragen der Wirtschaftsjury zu stellen.

In Phase I als auch in Phase II haben die Schülerinnen und Schüler Kontakt entweder zu Vertretern der börsennotierten Unternehmen oder zu örtlichen Kleinunternehmen. In diesen Phasen erwerben sie Kompetenzen in der Analyse von Geschäftsberichten, Bilanzen, im Anwenden von Umfragetechniken, Zeitmanagement, Präsentationstechniken usw. In der Entwicklung einer eigenen Geschäftsidee werden diese Fähigkeiten herausgebildet und trainiert.

Der Seminarkurs „business@school“ ermöglicht den Schülerinnen und Schüler auch ein Patentstipendium bei einer ausgezeichneten Geschäftsidee. Der Kurs bietet die Kooperation mit örtlichen Unternehmen, bietet Einblicke in börsennotierte Unternehmen und verbindet letztendlich alle bisher erworben Kompetenzen. Mit der Teilnahme am Seminarkurs „business@school“ erwerben die Schülerinnen bestmögliche Einblicke in die Unternehmensvielfalt in Theorie und Praxis. Schon etlichen Schülerinnen und Schüler hat „business@school“ einen BA- Studienplatz oder einen Praktikumsplatz ermöglicht.

Über den Seminarkurs business @school ist das Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium mit der Singapore Chinese Girls School in enger Freundschaft verbunden; sie besuchen sich gegenseitig.

Leitung und Autoren: Frau Kaiser, Herr Zeitz