Tagesreferat - "Moslems in Südthailand - Konfliktpotential oder harmonische Koexistenz?"

Ausgeruht und von einem ausgiebigen Frühstück gestärkt, starteten wir in den 4.Tag in Krabi. Um uns zu zeigen, welches Glück wir mit unseren Bungalows und unserem Resort haben, teilten wir uns in 2er-Gruppen auf und informierten uns genauer über die anderen Feriensiedlungen und Hotels in der näheren Umgebung. Bei strahlendem Sonnenschein machten sich alle auf den Weg, um auch nebenher weitere neue Eindrücke der Gegend zu gewinnen. Schnell wurde uns klar, dass es uns mit unserer wunderschönen Unterkunft zu einem anständigen Preis nicht besser hätte treffen können.

Die Ergebnisse wurden am späten Nachmittag am Strand während des Sonnenuntergangs vorgetragen. Davor machten sich alle einen gemütlichen Tag am Strand und kühlten sich immer wieder im Meer ab. Nachdem wir die Mittagshitze ein wenig ausgekostet hatten (ein paar ein bisschen zu viel) entschieden sich einige, Kajaks zu mieten und die Höhlen der naheliegenden Felsinseln zu erkunden. In 2er und 3er Kajaks paddelten wir voller Elan auf den Indischen Ozean hinaus. Wagemutig steuerten wir die erste Höhle an und meisterten sie souverän. Erschöpft angekommen machten wir uns fertig für den Abend und machten uns auf zum örtlichen Restaurant.

Wohlgesättigt liefen wir noch einmal im Laternenlicht am Strand entlang und genossen das Rauschen der Wellen.
Wir versammelten uns zusammen bei den Jungs und genossen das Gemeinschaftsgefühl, das mittlerweile alle zusammen schweißt.  

Autorin: Asha Kananathan