SchülerMitVerantwortung

Der SMV gehören die Klassensprecher, die Stufensprecher, die Kurssprecher und die Schülersprecher an. Außerdem kann jeder weitere Schüler, der Interesse hat, ein freiwilliges Mitglied werden. Die SMV vertritt alle Schüler und organisiert die Veranstaltungen mit.

 

Die Schülersprecher sind die Vorsitzenden der SMV und vertreten die Interessen der gesamten Schülerschaft gegenüber dem Lehrerkollegium, der Schulleitung, dem Elternbeirat und nach außen. Sie leiten außerdem die SMV-Sitzungen, die ungefähr jedes Halbjahr stattfinden und legen zusammen mit den Verbindungslehrern deren Tagesordnungspunkte fest.

 Im Schuljahr 2020 /2021 wurden folgende Schülersprecher/innen gewählt:

  • Cheyenne Albanese (10b)
  • Mika Stäcker (9c)

Bei Fragen zur Schülermitverantwortung wendet Euch bitte direkt an die Schülersprecher/innen oder an die folgenden Stufensprecher/innen.


Stufensprecher J2: Chiara Schwager, Yannick Miguel
Stufensprecher J1: Marlene Bormann, Marcel Grebencikov
Mittelstufensprecher: Jule Fischer, Finn Oppermann (Klassenstufe 10)
Unterstufensprecher/in: Karlo Veselcic, Maya Wagner (Klassenstufe 6)

Verbindungslehrer/innen: Frau Aschbacher, Frau Decker

Dieser Link führt zu unserer Instagram-Seite:
https://www.instagram.com/cfg_smv_update/ 

@cfg_smv_update

 


 

 


 

Aktionen dieses Schuljahr

 

 

Weihnachten im Schuhkarton:

 

Am 13. November 2020 holte der Organisator, Herr Bühler, mehr als 60 gepackte Schuhkartons für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" am Gymnasium ab.

 

Bei dieser Aktion werden Schuhkartons mit Spielzeug, Buntstiften, Stoffmasken, oder ähnlichen Kleinigkeiten befüllt und schön verpackt. Diese werden dann von dem christlichen Centrum Schwetzingen e.V. abgeholt und durch die Organisation "Samaritan's Purse" an Drittweltländer geschickt, denn dort bekommen Kinder nur selten Geschenke. Die Kinder können sich nun auch an Weihnachten erfreuen, denn es wurden mehr als 60 Kartons und 170€ gespendet.

 

Welt AIDS Woche:

 

Seit 1988 werden jährlich am 1. Dezember Schüler zum Thema HIV und AIDS aufgeklärt. An vielen Schulen und Orten wird mit Infoständen oder dem Verkaufen der Aids-Schleifen als Solidaritätssymbol an die Erkrankten gedacht. So geschah es die Jahre zuvor auch am Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium. Es wurde mit Plakaten gewerbt und es gab zwei Infostände mit Informationsmaterialien und Welt AIDS-Schleifen für jeweils 50 Cent. Doch dieses Jahr konnte dies nicht so stattfinden, da im Moment die Corona Pandemie ist. Die SMV hat eine gute Lösung gefunden: Die Klassen- und Kurssprecher haben über die Woche verteilt ihre Infomaterialien und die mit dem zuvor eingesammeltem Geld der Schüler gekauften Welt AIDS-Schleifen am SMV-Zimmer abgeholt. Das wurde zu einem späteren Zeitpunkt vor oder im Unterricht verteilt. Es wurden ungefähr 150€ an die AIDS-Hilfe gespendet.

Über den Link könnt ihr euch selbst informieren: https://www.aidshilfe.de/hiv-aids

 

Nikolaus-Aktion:

 

Auch die Nikolaus-Aktion fand dieses Jahr abgeändert statt. Zunächst wurde der Nikolaustag erst am 7. Dezember in der Schule gefeiert, da der 6. Dezember ein Sonntag war. Zudem musste sich die SMV eine andere Methode zur Verteilung der Schokoladennikoläuse einfallen lassen, bei der die Corona-Schutzmaßnahmen eingehalten bleiben. Dieses Problem ließ sich jedoch einfach durch die Abholung am SMV-Zimmer lösen, so wie es schon während der AIDS-Woche geschah. Die Schüler kamen an ihre Schokoladennikoläuse und freuten sich.

 


Aktionen letzes Schuljahr

 

Weihnachten im Schuhkarton:

 

Am 15.11.2019 wurden ca. 90 Kartons für die Spendenaktion "Weihnachten im Schuhkarton" abgegeben.

Schüler aller Klassen befüllten diese Kartons für Jungen und Mädchen mit allerlei Kleinigkeiten wie Spielzeug, Zahnbürsten, etc. Diese werden nun an Drittländer geschickt, in welchen sich Familien keine Geschenke für ihre Kinder an Weihnachten leisten können, damit diese Kinder sich dort auch an Weihnachten freuen können.

Schön verpackt und beklebt wurden sie dann von dem christlichen Centrum Schwetzingen e.V. abgeholt und durch die Organisation "Samaritan's Purse" in die jeweiligen Länder geschickt.

 

Welt AIDS Tag:

 

Wer am Mittwoch, den 04. Dezember2019 in das Carl-Friedrich-Gauß Gymnasium kam, wurde mit zahlreichen bunten Plakaten begrüßt, welche auf den Welt-Aids-Tag an diesem Tag hinwiesen. Seit 1988 wird jährlich am 01.Dezember daran erinnert, dass der HI-Virus noch nicht besiegt ist und an vielen Schulen oder Orten in Deutschland wird mit Infoständen oder dem Verkaufen der Aids-Schleifen als Solidaritätssymbol an die Erkrankten gedacht.

Der SMV lag es besonders am Herzen, die Schüler über HIV und Aids aufzuklären, da sehr viele gar nicht genau wussten, was die Krankheit überhaupt bedeutet oder wie man sich anstecken kann. Deshalb waren im Schulgebäude zwei Stände aufgebaut, an welchen die Schüler und Schülerinnen sich Infomaterial besorgen oder rote Schleifen kaufen konnten. Außerdem ging das SMV-Team durch die Klassen, um wirklich alle Schüler aufzuklären. Der gesamte Erlös geht dabei an die Aids-Hilfe Heidelberg. Außerdem sollte Allen klar gemacht werden, dass Menschen mit dem HI-Virus ganz normale Menschen sind, mit denen man normal zusammenleben kann. Der Aufruf galt also besonders der Toleranz gegenüber Aids-Kranken und Solidarität.

Die Aktion wurde ein voller Erfolg, da sowohl Schüler, als auch Lehrer, sehr viele Schleifen kauften.

Zudem bekamen wir Besuch von Frau Elke Adler, welche bei der Aids Hilfe in Heidelberg mit arbeitet. Alle 9. Klassen haben einen Vortrag/ eine Prävention zum Thema „AIDS und HIV“  erhalten. Nicht nur während des Vortrages , sondern auch anschließend hatten die Schüler Zeit alles zu Thema zu fragen, was ihnen schon lange durch den Kopf ging. Frau Adler erklärte nicht nur den Unterschied zwischen der Krankheit Aids und dem HI Virus, wie man sich vor einer Infektion schützt, wie weit die medizinische Versorgung schon ist, sondern erzählte uns auch ihre private Geschichte zu diesem Thema. Sie erklärte uns wie sie sich damals ansteckte, was der Virus an ihrem Leben verändert hat und wie ihr soziales Umfeld darauf reagierte. Nach der Prävention durfte sich jeder Schüler/ jede Schülerin Infomaterialien mitnehmen, um zuhause das ein oder andere nach zu lesen.

Wir bedanken uns recht Herzlich bei Frau Adler, welche sich die Zeit genommen hatte, und hoffen auf eine aufrechterhaltenen Kooperation t der Aids Hilfe Heidelberg!

 

Nikolaus-Aktion:

 

Die beliebte Nikolaus-Aktion, bei welcher alle Schüler der Klassen, die sich im Vorraus angemeldet hatten, Schoko-Nikoläuse umsonst erhielten, kam abermal sehr gut an.

Im Zuge der Nikolausaktion werden in den angemeldeten Klassen Sterne verteilt, aud die die Schüler nette Botschaften an ihre Klassenkameraden schreiben konnten. Die SMV hat diese dann an Schokonikoläuse befestigt und am 06.12. und 07.12. an die Klassem verteilt.

 
 
Kleidertauschparty:
 
 
Die in Hockenheim seit Jahren existierende Kleidertauschparty fand auch dieses Jahr wieder im Carl-Friedrich-Gauß Gymnasium statt.
 
Am 24. Januar 2020 konnte man gut erhaltene, nicht mehr getragene Kleidung zum Tausch anbieten. Dadurch will man verhindern, dass durch die Produktion neuer Kleidung CO2 ausgestoßen wird, da die teilweise nicht getragenen Klamotten einen neuen Besitzer finden.
 
Die Kleidertauschparty war ein voller Erfolg und wir hoffen, dass sie auch weiterhin so gut ankommt.