Aktionen dieses Schuljahr

 

Weihnachten im Schuhkarton:

 

Am 15.11.2018 wurden ca. 80 Kartons für die Spendenaktion "Weihnachten im Schuhkarton" abgegeben.

Schüler aller Klassen befüllten diese Kartons für je einen Jungen und ein Mädchen mit allerlei Kleinigkeiten, wie Spielzeug oder Zahnbürsten, etc. Diese werden nun an Drittländer geschickt, in welchen sich Familien keine Geschenke für ihre Kinder an Weihnachten leisten können, damit diese Kinder sich dort auch an Weihnachten freuen können.

Schön verpackt und bekleckt wurden sie dann von der Organisation "Geschenke der Hoffnung" abgeholt und in die jeweiligen Länder geschickt.


 

Welt AIDS Tag:

 

Wer am Mittwoch, den 28. November 2018 in das Carl-Friedrich-Gauß Gymnasium kam, wurde mit zahlreichen bunten Plakaten begrüßt, welche auf den Welt-Aids-Tag an diesem Tag hinwiesen. Seit 1988 wird jährlich am 01.Dezember daran erinnert, dass der HI-Virus noch nicht besiegt ist und an vielen Schulen oder Orten in Deutschland wird mit Infoständen oder dem Verkaufen der Aids-Schleifen als Solidaritätssymbol an die Erkrankten gedacht.

Der SMV lag es besonders am Herzen, die Schüler über HIV und Aids aufzuklären, da sehr viele gar nicht genau wussten, was die Krankheit überhaupt bedeutet oder wie man sich anstecken kann. Deshalb waren im Schulgebäude drei Stände aufgebaut, an welchen die Schüler und Schülerinnen sich Infomaterial besorgen oder rote Schleifen kaufen konnten. Außerdem ging das SMV-Team durch die Klassen, um wirklich alle Schüler aufzuklären. Der gesamte Erlös geht dabei an die Aids-Hilfe Heidelberg. Außerdem sollte Allen klar gemacht werden, dass Menschen mit dem HI-Virus ganz normale Menschen sind, mit denen man normal zusammenleben kann. Der Aufruf galt also besonders der Toleranz gegenüber Aids-Kranken und Solidarität.

Die Aktion wurde ein voller Erfolg, da sowohl Schüler, als auch Lehrer, sehr viele Schleifen kauften.

Nachtrag zum Welt Aids Tag 2018

Am Mittwoch, den 9. Januar 2019, fand für uns, die SmV, ein wichtiges Projekt  statt. Wir bekamen Besuch von Frau Elke Adler, welche bei der Aids Hilfe in Heidelberg mit arbeitet. Alle 9. Klassen hatten an diesem Tag einen Vortrag/ eine Prävention zum Thema „AIDS und HIV“ .Nicht nur während des Vortrages , sondern auch anschließend hatten die Schüler Zeit alles zu Thema zu fragen, was ihnen schon lange durch den Kopf ging. Frau Adler erklärte nicht nur den Unterschied zwischen der Krankheit Aids und dem HI Virus, wie man sich vor einer Infektion schützt, wie weit die medizinische Versorgung schon ist, sondern erzählte uns auch ihre private Geschichte zu diesem Thema. Sie erklärte uns wie sie sich damals ansteckte, was der Virus an ihrem Leben verändert hat und wie ihr soziales Umfeld darauf reagierte. Nach der Prävention durfte sich jeder Schüler/ jede Schülerin Infomaterialien mitnehmen,  um zuhause das ein oder andere nach zu lesen.

Wir bedanken uns recht Herzlich bei Frau Adler, welche sich die Zeit genommen hatte, und hoffen auf eine aufrechterhaltenen Kooperation t der Aids Hilfe Heidelberg!

 

Nikolaus-Aktion:

 

Die letzjährig eingeführte Nikolaus-Aktion, bei welcher alle Schüler der Klassen, die sich im Vorraus angemeldet hatten, Schoko-Nikoläuse umsonst erhielten, kam abermal sehr gut an

Die Klassen schrieben auf ausgeteilte Sterne klassenintern für jeweils einen anderen Schüler eine nette Nachricht auf den Stern. Diese wurden dann auf die Nikolaus-Paket geklebt.

Am 06.12 dann liefen Nikoläuse in den Klassen umher, um die Schoko-Nikoläuse mit den Botschaften auszuteilen.

 

PINK-DAY:

 

Von pinken Plakaten und unzähligen pinkenen Luftballons wilkommen geheißen, kamen die Schüler des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums am Mittwoch, den 22.05.19 in ihre Schule.

Auch dieses Jahr setzten in unserer Schule viele Schüler und Lehrer beim Pink-Day der SMV ein Zeichen gegen Mobbing und Homophobie.

Der Pink-Day hat seinen Ursprung in Amerika. Als dort ein Junge ein pinkes T-Shirt trug, wurde dieser dafür gemobbt. Um sich auf seine Seite zu stellen und sich gegen das Mobbing zu wehren, zogen am nächsten Tag auch alle seine Freunde Pink an bis die ganze Schule pink trug. Geboren war der internationale Pink-Day

Unter dem Motto "WEAR PINK - STOP BULLYING" zeigten wir also als Schulgemeinschaft unsere Solidarität, indem wir unsere Schule voller pinker T-Shirts war.

Die SMV bedankt sich bei allen, die diese Aktion unterstützt haben und wir hoffen naürlich, dass wir im nächsten Jahr noch mehr Schüler für diese tolle Aktion begeistern können.