Das Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium zeichnet sich durch ein exzellentes Informatik-Curriculum aus. Wir beginnen bereits in Klasse 5 mit Medienbildung , das als eigenes Fach in geteilten Klassen unterrichtet wird, so dass wir hier schon mit allen Schülerinnen und Schüler informationstechnische Grundlagen bilden, die vorausgesetzt werden, um an den zahlreichen AGs und Wettbewerben teilnehmen zu können. In Klassen 5 beiten wir die Robotik AG zum Einstieg an, im Rahmen dieser nehmen die Schülerinnen und Schüler an vielen Wettbewerben z. B. am HOPP-Foundation Robotik oder Jugendwettbewerb Informatik teil.


Etliche Auszeichnungen erhielt das Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium durch Teilnahme von Teams am First-LEGO-League-Wettbewerb.

 

In der Klassenstufe 7 wird das Fach Informatik als Pflichtfach für alle unterrichtet und die Kinder sammeln mit der blockorientierten Programmiersprache Scratch erste Erfahrungen in der Programmierung und lernen Probleme strukturiert zu lösen.

So haben alle Interessierte bereits ab Klasse 6  die Möglichkeit an der Robotik-AG für Fortgeschrittenen teilzunehmen, sodass diese sich über alle Klassenstufen hinweg mit  Informatik auseinandersetzen und weiterbilden können.

Für alle Schülerinnen und Schüler des Gauß wird die Teilnahme am Informatik-Biber Wettbewerb einmal jährlich organisiert, auch hier wird Wert auf logisches Denken und verschiedene Problemlöse-Strategien gelegt.

Wir bieten sogar, obwohl wir am Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium kein IMP Profil haben, in der Oberstufe sowohl das Leistungsfach als auch das Basisfach Informatik an. Voraussetzung ist die Teilnahme an einem Brückenkurs Informatik in der Klassenstufe 10. So haben bei uns diejenigen Schülerinnen und Schüler, die ihren Schwerpunkt auf Informatik legen wollen, die Möglichkeit dazu und die gleichen Chancen wie bei einer Schule mit IMP Profil, daneben aber auch noch die Wahl zwischen dem sprachlichen, naturwissenschaftlichen oder musischen Profil.

Im Rahmen des Informatik Leistungskurses in der Oberstufe wird die Teilnahme am Bundeswettbewerb Informatik gefördert. Eine weitere Aktionen der Informatik-Oberstufenschüler ist das Aufarbeiten von alten gespendeten Laptops, die, in Zusammenarbeit  mit der Technik-AG, neu eingerichtet werden, um dann Schülerinnen und Schülern sowie Lehrern, voll funktionstüchtig, wieder zur Verfügung zu stehen.

Ergänzt und unterstützt werden alle Aktivitäten durch die Bildungspartnerschaft mit der SAP, sodass das Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium eine große Bandbreite an Workshops, technischer Ausstattung und finanzieller Unterstützung den Schülerinnen und Schüler bieten kann.

Hier ein paar Einblicke in Workshops, die wir gemeinsam mit dem Freundeskreis und SAP +R&T Unterstützung an unserer Schule im Rahmen von openSAP, Meet&Code (CodeBW) durchgeführt haben:

 

 

Autorinnen: Anja Kaiser, Silvia Straeten